TV Oyten - Newsartikel drucken


Autor: Rainer L├╝bkemann
Datum: 18.03.2022


Sieg im ersten Spiel gegen Brunsbrock

Heute hat das erste Pflichtspiel der U11/2 im Jahr 2022 in Brunsbrock stattgefunden und es gab direkt einen Erfolg zu feiern.

Aber der Reihe nach - bei bestem Wetter und guter Grundstimmung in der Mannschaft, war dennoch eine gewisse Aufregung zu spüren. Vielleicht beim Trainer sogar mehr, als bei den Spielern. Aber das soll ja vor einem Match nicht schaden, um von Anfang an konzentriert zur Sache zu gehen. Und das war die Mannschaft, konzentriert, hoch motiviert sowie sehr arrangiert. Die Aufstellung vom TVO konnte mit einem guten Torwart, einer stabilen Defensive und einer agilen Offensive, dem sehr gut spielenden Gegner mit guten Einzelspielern bestückt, stand halten. Nun wurden vornehmlich beide Visiere hochgeklappt. Ersteinmal lagen wir 0:1 zurück, da hieß es...jetzt nur nicht die Fassung verlieren. Im Gegenteil, TVO hat den Druck auf den Gegner erhöht, die Räume eng gemacht und somit viele Fehler des Wettbewerbers erzwungen. Und zack...1:1! Und so ging es heiter weiter - wieder Rückstand 1:2 - cool bleiben und sich ständig ordnen, war die ewige Ansage vom Trainer, der wieder kurz vorm Krampf in der Kniekehle stand, weil er in Gedanken quasi jeden Schuss mitgeschossen hat. Und immer noch...Chancen über Chancen auf beiden Seiten - der TVO mit leichten Vorteilen beim Druckaufbau und sehr kontrollierte Spielzüge. Also...2:2 und weil es so schön ist gleich das 2:3 für Oyten hinterher. Allerdings...wo gearbeitet wird, da fallen auch Spähne. Foul durch Oyten kurz vor der Strafraumgrenze - das lässt sich Brunsbrock nicht nehmen und ballert die Kugel via Freistoß ins Gebälk - und das kurz vor Schluss. Also 3:3! Moral, sehr ausgeprägter Teamgeist führten am Ende noch zum 4:3. Viele Auswärtsfans aus Oyten, konnten somit ein richtig gutes und unterhaltsames Fußballspiel verfolgen und einen Sieg ihrer Manschaft mit nach Hause nehmen. Alles im allen ein recht ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen beim TVO. Hoffentlich hat sich der Puls vom Trainer wieder stabilisiert! Weiter so Jungs...das war super! Autor RL