TV Oyten - Newsartikel drucken


Autor: Tv oyten e V
Datum: 17.02.2021


Neues vom Handball

Handball 3. Liga Frauen
 

Anna-Lena Meyer und Nathalie Meinke geben ihre Zusage beim TV Oyten

Maurice Reding 17.02.2021
Anna-Lena Meyer bleibt dem Handball-Drittligisten TV Oyten treu.
Anna-Lena Meyer bleibt dem Handball-Drittligisten TV Oyten treu. (Björn Hake)

Die Nächsten bitte: Anna-Lena Meyer und Nathalie Meinke bleiben dem Handball-Drittligisten TV Oyten treu. Das bestätigte „Vampires“-Coach Marc Winter am Mittwoch im Gespräch mit unserer Zeitung. „Das sind zwei wichtige Zusagen, über die wir uns sehr freuen“, sagte Winter. Beide Spielerinnen agieren aus dem Rückraum und sind fester Bestandteil in den Planungen des TVO-Trainers. „Anna-Lena ist die variabelste Rückraumspielerin, die wir haben. Sie ist gut in der Deckung und stark im Eins-gegen-eins. Sie übernimmt in knappen Spielen die Verantwortung und erzielt wichtige Tore“, lobt er seine Spielerin.

Nathalie Meinke will bei den
Nathalie Meinke will bei den "Vampires" wieder angreifen. (Björn Hake)

Bei Nathalie Meinke hofft Marc Winter, dass sie in der kommenden Saison wieder angreifen kann. „Nathalie hatte mit ihrer Verletzung ein verschwendetes letztes Jahr. Als wir sie vor zwei Jahren aus der Zweiten hochgezogen haben, hat sie herausragend gespielt. Sie hat eine gute Wurfkraft. Ich sehe noch sehr, sehr viel Potenzial bei ihr“, sagt der Oytener Coach. In der kommenden Saison haben die „Vampires“ somit sieben Rückraumspielerinnen in ihrem Kader. „Wir haben dadurch viele taktische Möglichkeiten“, sieht Winter sein Team gerüstet. Mit den Zusagen des Duos sind die Gespräche mit den Spielerinnen fast abgeschlossen. Einzig bei Rechtsaußen Emily Winkler steht noch eine finale Entscheidung aus.

Quelle: Achimer Kurier