TV Oyten - Newsartikel drucken


Autor: Axel Sammrey
Datum: 17.10.2020


Verdener Nachrichten von Dennis Glock. TV Oyten will den ersten Sieg erzwingen.

Der TV Oyten steht in der Bezirksliga noch immer punktlos da. Am kommenden Wochenende trifft die Sammrey-Elf auf den VSK Osterholz-Scharmbeck und steht damit erneut vor einer schwierigen Aufgabe.

Null Punkte stehen für den TV Oyten nach fünf gespielten Partien zu Buche. Um endlich ein Erfolgserlebnis feiern zu dürfen, hat Trainer Axel Sammrey unter der Woche ein Testspiel beim TuS Tarmstedt engagiert, das 3:3 ausging. Doch auch in dieser Partie zeigte sein Team Licht und Schatten. „Wir erarbeiten uns vorne immer wieder ganz gute Möglichkeiten, sind in der Defensive aber viel zu anfällig. Das zieht sich schon durch die ganze Saison“, bemängelt der TVO-Coach. Im kommenden Ligaspiel beim VSK Osterholz-Scharmbeck geht es mal wieder darum, die ersten Punkte einzufahren. Gegen personell gut besetzte Gastgeber dürfte dies allerdings alles andere als einfach werden. Dessen ist sich auch Sammrey bewusst: „Sie besitzen eine junge und gleichzeitig talentierte Truppe. Es wird definitiv eine schwierige Aufgabe werden. Ich bin aber trotzdem positiv gestimmt, dass wir den Sieg erzwingen können.“

Anpfiff: So. um 15 Uhr in Osterholz-Scharmbeck

Foto: Marius Winkelmann (links) und Patrick Kuhna stehen in der laufenden Saison mit dem TV Oyten bis dato ohne einen einzigen Punkt da. Das will der TVO in Osterholz-Scharmbeck nun ändern. (Björn Hake)