TV Oyten - Newsartikel drucken


Autor: Axel Sammrey
Datum: 22.11.2019


Kreiszeitung.de: Ein Derby mit zwei personell dezimierten Kadern. TSV Etelsen erwartet am Sonntag den TV Oyten.

Etelsen/Oyten – Etwas anderes als ein deutlicher Sieg wäre schon eine echte Überraschung am Sonntag in Etelsen, wo das nächste Bezirksliga-Derby für die Schlossparkkicker ansteht, die im ersten Rückrundenspiel den TV Oyten empfangen.

„Wir sind aber gewarnt, denn Oyten hat es damals beim 0:0 defensiv sehr gut gemacht. Ich erwarte deshalb auch dieses Mal ein zähes Spiel“, sagt da Etelsens Trainer Nils Goerdel, der auf den gelb-gesperrten Langreder, Janssen (Beruf) als auch auf den länger ausfallenden Lange (Fuß-OP) verzichten muss.

Eine sehr überschaubare Trainingsgruppe konnte in der Woche TVO-Übungsleiter Axel Sammrey begrüßen, viele Spieler plagen sich derzeit mit einer starken Erkältung herum. „Keine gute Vorbereitung vor solch einem schweren Spiel. Rathjen, Krimmer, Karaca, Kaiser als auch Müller haben für die Partie schon einmal abgewunken, „zudem habe ich noch sechs Fragezeichen“, schüttelt da Sammrey nur den Kopf. Dennoch versichert er: „Wir werden uns aber so teuer wie möglich verkaufen!“  vst

Foto: Szene aus dem Hinspiel: Kein Durchkommen für Oytens Ole Persson gegen Christian Heusmann (l.) sowie Simon Gloger.