TV Oyten - Newsartikel drucken


Autor: Axel Sammrey
Datum: 28.10.2019


Verdener Nachrichten von Florian Cordes. Fußball-Bezirksliga: Oyten setzt positiven Trend fort.

Wieder hat der TV Oyten gewonnen: Beim VSK Osterholz-Scharmbeck feierte das Team von Axel Sammrey den dritten Sieg in Folge.

Das hat es in dieser Saison der Fußball-Bezirksliga am ersten Spieltag zuletzt gegeben: Der TV Oyten befindet sich nicht auf einem direkten Abstiegsplatz. Durch einen 2:0 (0:0)-Auswärtserfolg am Sonntagnachmittag gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck hat das Team von TVO-Trainer Axel Sammrey den Sprung auf den Relegationsplatz vollführt. Der Sieg beim VSK war für Oyten der dritte in Serie.

Sammrey war nach dem Spiel glücklich, wusste aber auch, dass das Spiel hätte anders laufen können. „Der Sieg war längst nicht so klar, wie das Ergebnis es aussagen mag. In der ersten Halbzeit hatte der VSK bestimmt 70 Prozent Ballbesitz. Wir sind kaum zur Entlastung gekommen“, schilderte der Trainer. „Zudem hatten wir bei einigen Szenen Glück.“ Unter anderem trafen die Gastgeber nur die Latte. Oyten rettete sich aber mit einem 0:0 in die Pause. Sammrey: „Ich habe den Jungs dann gesagt, dass für uns etwas drin ist, wenn wir die ersten 15 Minuten nach der Pause heile überstehen, weil der VSK immer nervöser wurde.“ Und so kam es dann auch: Amadinho Kone schoss Oyten in Führung (78.), Anton Strodthoff stellte fünf Minuten vor Schluss den Endstand her und der TV Oyten hatte nach langer Zeit den Weg aus der Abstiegszone gefunden.

Foto: Amandinho Kone schoss Oyten gegen den VSK in Führung. (Björn Hake)